InDesign

Home » InDesign

Unterstützung für Kollegen

InDesign von Adobe ist das zentrale und am meisten verwendete Werkzeug für Kommunikationsdesigner. Ich nutze es seit Version 1.0 von 1999 und kenne die Software mit ihren vielen Möglichkeiten (und leider auch ein paar Bugs…) sehr gut. Mein Know-how gebe ich gerne an Kolleginnen und Kollegen – egal ob in Agenturen oder selbstständig – weiter:

  • Bei Engpässen unterstütze ich remote oder auch vor Ort, um Deadlines einzuhalten. Tipps für schnellere, schlauere Workflows inklusive.
  • Kleine Probleme werden am Telefon, per E-Mail oder Skype gelöst. Wenn es nicht zu zeitaufwendig ist, kostenlos & fürs Karma-Konto.
  • Geplant ist eine regelmäßige InDesign-Sprechstunde im betahaus Hamburg: Zunächst nur intern, eventuell später auch offen für alle.
  • Für komplexe Probleme komme ich gerne vor Ort vorbei, schaue mir Einstellungen und Workflows an und analysiere die bisherige Arbeitsweise. Anschließend entstehen Vorlagen oder werden bestehende Dateien optimiert u.a. mit durchdachten Absatz- und Zeichenformaten, verschachtelten Formaten, GREP-Stilen u.v.m.
  • Im Verbund mit den führenden deutschsprachigen InDesign- und Publishing-Experten finde ich aller Voraussicht nach für jedes Problem eine Antwort. (Mitunter lautet die Antwort zwar auch »Das geht mit InDesign leider nicht«, aber viele Wünsche lassen sich dann doch umsetzen, und zwar per Script.)

Schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie mich an, wenn Sie Unterstützung für InDesign brauchen!

 

Der erhobene Zeigefinger gehört normaler nicht zu meiner Grundausstattung… Foto: © Dirk Rexer

InDesign User Group Hamburg

2012 habe ich die Indesign User Group Hamburg initiiert und veranstalte zusammen mit meinem Team im Schnitt vier Veranstaltung pro Jahr: In kostenlosen Vorträgen werden durch wechselnde Experten ganz unterschiedliche Aspekte von InDesign vorgestellt. Das fängt an bei Erläuterungen der wichtigsten Grundfunktionen bis hin zu Spezialthemen wie der Verknüpfung von WordPress InDesign. Auch über den Tellerrand wird geschaut und andere, für Designer wichtige Software vorgestellt. Darüber hinaus organisiere ich nach Bedarf auch (kostenpflichtige) Workshops zu InDesign. Mehr Infos auf idug-hamburg.de.